Cliffort B. Dunway, BA

Description:

Figur von Dietmar

Bio:

Er ist als Lieutenant (Senior Grade) ausgeschieden, Journalist, Angst vor Bäumen in Dunkelheit, hat in New York und an der Miscatonic University hinter Starkweather her recherchiert: Frühe Geschichte bis Nepal – Expedition, noch nichts über Lexington. Eingebunden in PR. Enger Kontakt zu Frau Brown, aber noch nicht flach gelegt. Hat über Schwarzmarkt – Kontakte eine Maschinenpistole Schmeisser 28/2 mit 5 Magazinen gekauft, sowie Haftminen und mit Portnoy abgeholt. Äußerung des Unterwelt – Kontakts, er hätte ja auch gute Fürsprecher. Gute Recherche – Ergebnisse zu Starkweather (Zweifel an Kompetenz) und Lexington (Mord wg. Poe – Manuskript ?, Vorgeschichte mit Starkweather). Hat vor Polizei Zimmer des Kapitäns durchsucht und dabei den „too tag“ des verschollenen Bio – Studenten, einen Brief des Kapitäns mit den Telefonnummern aus dem Papierkorb und das Kultbild gefunden. Könnte allerdings von Polizei identifiziert werden. Offizieller Pressesprecher der Expedition (Tiefpunkt: Brand des Lagers mit Ersatzmotoren). Nahm an der Befreiung des Malers und der Expedition zur Substation teil. War am letzten Tag mit Pressearbeit ausgelastet. Hat den Detektiv – gegen die Gruppendynamik – komplett informieren. Hat bei der Sicherung der Flugzeuge mitgeholfen und dabei Punkte mit den Matrosen gemacht. War pissed like hell, dass er keine Kabine bei den Offizieren erhalten hat, aber mit einiger Mühe, die Beleidigung eines Reserveoffizieres ignoriert. Seine Kabine ist die 13. Bei Durchsuchung sind MP und Minen beschlagnahmt worden. Nur sein Offiziersehrenwort hat ihn hier gerettet und die Tatsache, dass er geholfen hat, den Saboteur zu fassen.

Cliffort B. Dunway, BA

MoM und mehr enrico_bordelli